Vorsorge

Ab wann sind Vorsorge-Untersuchungen sinnvoll?

  • bei Katzen ab 8 Jahren
  • bei Hunden kleiner Rassen (zB. Dackel, Pudel) ab 9 Jahren
  • bei Hunden mittlerer Rassen (zB. Retriver, Schäfer) ab 7 Jahren
  • bei Riesenrassen (zB. Dogge, Bernhardiner) ab dem 5. Lebensjahr

In welchen Abständen sollten Vorsorge-Untersuchungen durchgeführt werden?

Am besten 1-2 Mal jährlich. Die Verlaufskontrolle ist im Alter besonders wichtig.

Wie läuft die Vorsorge-Untersuchung ab?

  • Sie vereinbaren telefonisch oder online einen Termin.  
  • Bitte Ihren Hund oder Ihre Katze in den letzten 8-12 Stunden vor der Untersuchung nicht füttern.
  • Eine Harnprobe (Morgenharn) und eine
  • Kotprobe bitte mitbringen (Gefäße können Sie bei mir abholen).

In der Ordination:

  1. Gründliche Allgemeinuntersuchung "von der Nase bis zum Schwanz".
  2. Gewichtskontrolle
  3. Laboruntersuchung: Blutabnahme, Harn- und Kotuntersuchung.
  4. Ausführliche Besprechung aller Befunde und evtl. nötiger Therapien
  5. Ausführliche Fütterungsberatung
  6. Werden Proben an ein externes Labor gesandt, schicke ich die Befunde sofort nach Einlangen per Mail an Sie weiter.

Mit Ihrem Einverständnis werden Sie von mir schriftlich an die nächste Vorsorgeuntersuchung erinnert.

Tierarztpraxis Kitzweger

Klassische Homöopathie

Krautfeldgasse 16
2325 Himberg-Velm

Terminvereinbarung: +43 664 5427877

Anfahrt

Folgen Sie uns auf Facebook