Akupunktur

Akupunktur bedeutet Stimulation von genau definierten Punkten zu Therapiezwecken.

Durch Reizsetzung (durch Nadeln oder Laser) an den klassischen Akupunkturpunkten kann das innere Organ beeinflusst werden, das durch den jeweiligen Punkt repräsentiert wird. Die Punkte liegen auf linearen Leitbahnen, den Meridianen.

Ziel dabei ist es, den Körper in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen - die Chinesen sprechen von der Balance zwischen Yin und Yang.

Akupunktur wirkt auf vielerlei Arten:

  • Wirkung über verschiedene Ebenen des Zentralnervensystems: veränderte Schmerzwahrnehmung
  • Endokrine Wirkung: vermehrte Freisetzung von schmerzlindernden, psychisch regulierenden und abwehrsteigernden Substanzen
  • Durchblutungsförderung
  • Wirkung auf die Muskulatur: Entspannung am Ort des Reizes und im Bereich des Zielorgans
  • Abwehrsteigerung

Bei Beschwerden des Bewegungsapparates und chronischen Schmerzen setze ich die Akupunktur gerne ergänzend zur homöopathischen Behandlung ein.

In vielen Fällen wird dadurch eine Verabreichung von Schmerzmedikamenten ganz überflüssig.

Auch wenn Tiere mit chronischen Schmerzen über lange Zeit schmerzlindernde Medikamente erhalten haben, ist eine deutlich Reduktion dieser Medikamente durch die Akupunktur-Behandlung fast immer möglich.

Tierarztpraxis Kitzweger

Klassische Homöopathie

Krautfeldgasse 16
2325 Himberg-Velm

Terminvereinbarung: +43 664 5427877

Anfahrt

Folgen Sie uns auf Facebook